Karfreitag für Kinder

Am Karfreitag trafen sich die Kinder und Erstkommunionkinder mit ihren Eltern vormittags um 10:00 Uhr in der Pfarrkirche, um sich in einer Kreuzfeier an den Sterbetag Jesu zu erinnern. Mit dem Lied „Seht das Zeichen, seht das Kreuz“ begann diese kindgerechte Feier. Pfarrer Markus Lettner erklärte den Kindern, was wir an diesem Tag feiern. Sie brachten durch den Hauptgang der Kirche ein großes Holzkreuz herbei, das im Altarraum emporgestellt wurde. Zuvor jedoch durften die Kinder mit einem Hammer drei große Nägel in das Kreuz schlagen. Weiterhin halfen sie Pfarrer Lettner, das Kreuz mit einer großen Kette, einer Dornenkrone, einem Säckchen mit „Goldtalern“ und einer Strick-Peitsche zu schmücken. Auf rote Papier-Herzen schrieb ein jedes Kind seinen Vornamen, und auch diese wurden schließlich auf das große Kreuz geheftet. Pfarrgemeinderatssprecherin Roswitha Spangler trug die Leidensgeschichte in Kinderform vor. Am Ende stimmte man mit Pfarrer Lettner in das Lied „Wir preisen Tod“ ein. Mit diesem Lied endete diese eindrucksvolle Kreuzfeier. Ein herzlicher Dank an Tanja Liebl und Angelika Straka, die die Fotos zur Verfügung stellten.