Vom Fahrrad bis zum Oldtimer

Wie jedes Jahr starteten die Hohenfelser Bürger am Hochfest der Schutzfrau Bayerns mit einem vormittäglichen Festgottesdienst in den Mai. Im Anschluss daran segnete Pfarrer Markus Lettner die unterschiedlichsten Fahrzeuge auf dem Marktplatz. Mit von der Partie waren auch “Kramer-Bulldog” mit Verdampfer, 12 PS (Baujahr 1936) sowie ein Opel Rekord Olympia (Baujahr 1964). Dabei bat der Ortsgeistliche in der kurzen Andacht um Gottes Schutz vor Unglück und Schaden für alle, die die Fahrzeuge in Beruf und Freizeit benutzen.

In den Fürbitten baten die Gläubigen aber auch um Kraft für alle Bekannten und Verwandten, deren Angehörige bei einem Verkehrsunfall zu Schaden kommen. Gott möge helfen, dass alle, die täglich im Straßenverkehr unterwegs sind, verantwortungsbewusst, rücksichtsvoll und hilfsbereit bleiben, mahnte der Geistliche.